am 14.09.2017 von Stefan Weidhaas

Tobias Simon springt mit 134,5 Meter am weitesten

Kombiniere eröffnen den DSV Jugendcup / Deutschlandpokal in Oberstdorf

Nach strömenden Regen den ganzen Nachmittag über setzte pünktlich zum Start des ersten Wettkampfs strahlender Sonnenschein ein und bescherte den Nordischen Kombinierern einen perfekten Auftakt. Nach dem offiziellen Training und dem Provisorischen Wertungsdurchgang folgte zum Abschluss der Wertungsdurchgang unter Flutlicht.
Die größte Weite erreichte Tobias Simon (SZ Breitnau) mit 134,5 Meter, der damit auch den Sprungbewerb der Herrenklasse gewann. Auf Rang zwei folgte Phillip Blaurock (SB Biberau) vor Tim Kopp (VSC Klingenthal), die mit zehn bzw. 47 Sekunden Rückstand in den 10km-Lauf im WM-Langlaufstadion Ried gehen. Wendelin Thannheimer und Julian Schmid vom SC Oberstdorf kamen auf die Ränge sieben und sechzehn.
In der Jugend J17/18 führt nach dem Sprungbewerb Luis Lehnert (WSV Oberaudorf) mit 51 Sekunden vor Christian Frank (SK Berchtesgaden) und 1:11min vor Julian Ketterer (SZ Breitnau).
Der Laufbewerb über 10km findet am Freitag, 15.09.2017 ab 14.30 Uhr auf der Rollerbahn im WM-Langlaufstadion Ried statt.

2017-09-14-DP NK Ergebnisliste Sprung HS140
PDF Datei

2017-09-14-DP NK Ergebnisliste Sprung HS140

89,3 kB → Download