am 15.11.2016

Landkreis fördert Weltcup im Langlauf

Tour de Ski

25.000 Euro Zuschuss für die "Tour de Ski"

Mit bis zu 25.000 Euro unterstützt der Landkreis die "Tour de Ski" in Oberstdorf am 03./04. Januar 2017. Das beschloss der Oberallgäuer Wirtschaftsausschuss bei zwei Gegenstimmen. Gegen den Zuschuss sprach sich Jörg Hilbert (SPD) und Peter Nessler (ÖDP/UB) aus. Dagegen machte Stefan Huber von der Skisport- und Veranstaltungs GmbH deutlich, dass man keine vergleichbare Veranstaltung im Bereich Langlauf habe. ARD und ZDF würden den Wettkampf 2017 live übertragen. Die Abdeckung über Medien erreichte demnach bei der "Tour de Ski" 2016 international knapp 100 Millionen Zuschauer. Besucher vor Ort gab es 8.800 - die Zahl der verkauften Tickets.

Landrat Klotz sagte, dass der Zuschuss für den Wettkampf den bestehenden Förderrichtlinien des Landkreises entspreche. Michael Fässler (CSU) verwies auf die Bedeutung solcher Sportveranstaltungen für die Jugendarbeit der Vereine und die Motivation der Kinder. Und Alfons Zeller (CSU) betonte, dass die Tour de Ski gerade mit Blick auf die Ski-WM wichtig sei, um die Region und Oberstdorf zu positionieren.

Text: Allgäuer Anzeigeblatt.