am 03.09.2016 von Stefan Weidhaas

Jugend glänzt in Oberstdorf mit tollen Leistungen

Die Sieger des Youth Cup am Samstag

Auch Riiber holte sich vor einigen Jahren im Nachwuchswettbewerb den Sieg

Auch die Jugend absolvierte in Oberstdorf auf hohem Niveau ihre zweiten Wettkämpfe in Oberstdorf. Die Bilanz des FIS Youth Grand-Prix: Ein großes internationales Teilnehmerfeld, spannende Springen von der HS-60-Schanze und hervorragende Leistungen im Rennen auf Rollerskates –und ski und vor allem viele Mädchen, die sich inzwischen in der Nordischen Kombination pudelwohl fühlen. Für viele mögen diese Rennen der Anfang einer großen Sportlerkarriere sein: Auch der Gesamtsieger Jarl Magnus Riiiber hatte vor ein paar Jahren am FIS Youth Grand Prix teilgenommen. Seinen Siegerpokal erhielt er seinerzeit von keinem Geringeren als Johannes Rydzek.

Bei den Jungen (02/03/04) holte sich den Sieg Jan Andersen (GER) vor Markus Alter (EST) und Timi Heiskanen (FIN). Bei den gleichaltrigen Mädchen stand Josephine Pagnier (FRA) ganz oben auf dem Podest vor Cindy Haasch (GER) und Jenny Nowak (GER). Die Jungen der Altersklasse 99/00/01 fanden ihren Sieger in Christian Frank (GER). Zweiter wurde Otto Niittykoski (FIN) vor Dmytro Mazurchuk (UKR). Bei den Mädchen (01 und älter) stand erstmal nicht Timna Moser (AUT) auf dem obersten Stockerlplatz. Die Seriensiegerin musste in letzten Rennen von Oberstdorf ihre Teamkollegin Lisa Eder den Vortritt lassen. Dritte wurde Hanna Midsundstad (NOR).

Ergebnisse Youth Cup 03.09.2016
PDF Datei

Ergebnisse Youth Cup 03.09.2016

80,99 kB → Download