am 28.11.2016

Starker Saisonauftakt der deutschen Skispringer

Severin Freund, Sieger Auftaktspringen 2015

Beim ersten Weltcup des Winters im finnischen Kuusamo landeten gleich drei Athleten in den Top Ten - und Severin Freund sogar auf dem Podest.

Die deutschen Springer präsentierten sich fast durch die Bank wieder einmal als echte Wettkampftypen. Besser hätte der Auftakt der neuen Weltcupsaison für die DSV-Adler kaum ausfallen können, denn jeweils fünf Springer des DSV schafften den Sprung unter die Top-30 und sammelten wertvolle Weltcuppunkte. Besonders Severin Freund hat am ersten Weltcup-Wochenende alle überrascht. Nach seinem zweiten Platz am Vortag gewann der deutsche Topspringer das zweite Springen von der Großschanze in Ruka. Nach einer Hüftoperation konnte er erst im August ins Training einsteigen und keiner hatte mit einem solchen Start gerechnet

Auch Karl Geiger (Oberstdorf) bestätigte seine tolle Frühform. Als Sechster und Neunter reihte er sich erneut erneut in den Top Ten ein und
sammelte wertvolle Weltcuppunkte. Für Geiger war es das zweitbeste Ergebnis seiner Karriere. "Damit hätte ich ehrlich gesagt nicht gerechnet.
Ich freue mich riesig", sagte Geiger.

Richard Freitag (15./16.), Markus Eisenbichler (15.) David Siegel (19.), Andreas Wellinger (22.) und Stefan Leihe (19.) rundeten das tolle Mannschaftsergebnis ab.

Daher freuen sich die Organisatoren des Auftaktspringens der Vierschanzentournee in Oberstdorf (29.30. Dezember) wieder auf eine große Kulisse. Im Vorjahr kamen 13.500 Zuschauer allein zur Qualifikation - das ist Rekord in der Szene. Zum Wettbewerb rechnen die Verantwortlichen erneut mit einer großen Kulisse von bis zu 25.000 Fans. "Der Vorverkauf läuft hervorragend. Der Tourneeauftakt ist wieder ein absoluter Renner", sagt Generalsekretär Stefan HUber. Top-Stimmung versprechen die Organisatoren bereits für die offizielle Eröffnung am 28. Dezember um 19 Uhr im Nordic Park: Hier werden im Rahmen einer großen Party traditionell die Tourneespringer vorgestellt.

Karten gibt es online unter www.arena-ticket-allgaeu.de und über die Telefon-Hotline (08322) 80 90 -350.